Nadja Birkenstock – Celtic Harp & Song

Datum: Samstag, 10. August | 20:00


„Die Zuschauer können sich der Faszination, die von Nadia Birkenstock ausgeht, nicht entziehen“ schwärmt die Rheinische Post, als absolute „Ausnahmekünstlerin“ bezeichnete sie die Hessisch-Niedersächsische Allgemeine, und die französische Zeitung Dernières Nouvelles d’Alsace schreibt: „ Die Klarheit ihrer Stimme, ihr außergewöhnlicher Anschlag und die Anmut, fesseln ihre Zuhörer.“

Als Interpretin von irischen, schottischen und englischen Folksongs hat sie sich einen hervorragenden Ruf erspielt. In ihren Kompositionen und Liedern zeigt sich ausdrucksstarke Musik voller Leuchtkraft, mit poetischen und augenzwinkernden Texten und ihrem unverwechselbaren persönlichen Stil, der sich mal als schwungvolle Lebensfreude ausdrückt, mal als lyrische Klangverführung. Ihre klare Stimme bildet eine Einheit mit den Klängen ihrer Harfe, wobei ihr ihre Harfentechnik vielschichtige Arrangements voller Raffinesse und Facettenreichtum erlaubt.

Nadia Birkenstock gilt als eine der führenden Vertreterinnen der keltischen Harfe in Deutschland und Europa. Die gebürtige Solingerin studierte Gesang in den USA und an der Musikhochschule Düsseldorf und brachte bereits während des Studiums ihre ersten Konzertprogramme für Gesang und keltische Harfe auf die Bühne. Heute tourt sie durch Europa und die USA, ist neben ihrer Konzerttätigkeit eine gefragte Workshop-Dozentin und hat zahlreiche CDs veröffentlicht. Die Produktion „The Enchanted Lake“ mit dem Irischen Schauspieler und Sänger Mick Fitzgerald  wurde mit dem „Global Music Award“ ausgezeichnet.

Das Benefizkonzert für die „Guten Taten“ der NWZ findet auf dem Gipfel des Hohenstaufen statt, bei schlechtem Wetter in der Berggaststätte „himmel&erde“. Tickets bei freier Platzwahl sind im Vorverkauf beim I-Punkt in Göppingen, in der Berggaststätte und bei der NWZ in der Rosenstraße erhältlich. 

Ticketpreis: 18 Euro.